Über mich

Hallo, ich bin Birte,

mein Leben lang bin ich von einer Sehnsucht geleitet: de facto habe ich meinen Platz gesucht.
Ich habe immer weiter gesucht, bin immer weiter gegangen.
Heute bin ich dieser nagenden Sehnsucht sehr dankbar.
Denn sie hat mich weitergetragen und mir gezeigt, dass in jedem Menschen etwas Einzigartiges, Kostbares schlummert, das mit dem Äußeren dieser Welt oft wenig zu tun hat.

Wir versuchen hier auf der Welt unseren Platz zu finden: in unseren Rollen in der Familie, Arbeit, Partnerschaft. Manchmal merken wir über unseren Körper, dass etwas nicht stimmt, manchmal durch äußere Umstände.
Wir dürfen erfahren: die Kostbarkeit liegt in uns.
Und solange wir das nicht leben, was durch uns in der Welt ausgedrückt werden möchte, fehlt etwas, schmerzt etwas.

Verborgene Schätze im Neuland

Wenn ich Menschen begegne, dann fasziniert mich seit jeher das, was unscheinbar, unsichtbar ist. Die nicht gesehenen Schätze.
Ich sehe die Diamanten – das Besondere, das er/sie mitbringt. Davon bin ich stets ganz gerührt.
Intuitiv nehme ich die Knoten, die verborgenen Stolperfallen wahr und das, was im Weg ist.
Ihnen schenke ich zusammen mit Dir gern ein liebevolles Anerkennen des Sinns, aus dem sie da sind. Dann heben wir unseren Blick zum Weitergehen.

Ich bin ganz in meinem Element, wenn ich meine feinen Antennen ausbreiten kann. Dann wird es innerlich ganz, ganz still in mir. Und etwas Neues kann entstehen, wo vorher nichts war.

Ich war stets eine Wanderin zwischen den Welten und liebe es, diese jetzt zusammen zu bringen.
Scheinbare Gegensätze treffen sich auf einer neuen Ebene Seite an Seite, wenn wir uns auf eine Reise ins Neuland einlassen.

Ich habe mich unter anderem fortgebildet im Bereich:

  • Wunschträume finden und leben (B. Sher)
  • Lösen von körperlich-emotionalen Blockaden (elen.ara)
  • Leiten von Gruppen (TZI; Academy of Inner Science)
  • Medialität (C. Kuhnert)
  • Systemische Aufstellungen (HISL)
  • Weiches Atmen (Lea Hamann)
  • Trauma (P. Levine u.a.)

Von den vielen Herangehensweisen und meinen Erfahrungen damit habe ich jeweils das Wirkungsvollste herausgenommen. Über mehr als zwei Jahrzehnte mit Ausprobieren haben mich gelehrt, mich in der Innen- und Außenwelt zurechtzufinden.
Denn das eine ist nichts ohne das Andere.

Und Dir gönne ich, dass Du genau das vermagst:
Deine innere Größe erkennen und Deinen äußeren Platz finden.
Wenn Du dies liest, ist womöglich Zeit dafür, genau diese Möglichkeit zu wagen.

Radikal: Wurzeln im Neuen

Unsere Entwicklungsschritte sind das Einzige, das wir mitnehmen können, wenn wir von dieser Welt wieder fortgehen, insofern lohnt es sich  😉
Ich bin radikal und schaue auf die Wurzeln. Radikal heißt schließlich „an die Wurzeln gehend“.

Insofern geht es um etwas, wenn wir uns begegnen.

Mich faszinieren Menschen, die etwas Neues leben, die Sinn suchen und die ein neues Miteinander in der Arbeit und Gesellschaft auf den Weg bringen.
Das macht mir Hoffnung, dass etwas Neues lebbar wird.

Neues leben – Aufbrüche und Umbrüche

Ich bin vor ein paar Jahren mit meinem Mann Michael von Hamburg in eine Kleinstadt im Ländlichen Raum in Tauberfranken gezogen. Ich selbst bin gern in der Natur und liebe es, unter freiem Himmel zu übernachten 😉 Ich singe gern in unserem kleinen Gospelchor und tanze gern – als Sport und Spaß. Beruflich war ich in Unternehmensberatungen tätig, in einem internationalem Verein (NGO) für ein Pilotprojekt bei der Agentur für Arbeit, und später bei einem caritativen Wohlfahrtsverband. Insgesamt habe ich 13 Jahre Führungserfahrung in verschiedenen Bereichen.
Aber darum geht es eigentlich gar nicht habe ich gemerkt.

Mein Anliegen: vom Kopf ins Herz

Die Weiterentwicklung immer mehr vom Kopf ins Herz ist mir ein Anliegen. Ich will dazu beitragen, dass wir untereinander und mit der Erde in Einklang leben. Es soll uns Freude machen hier zu leben und jede/r möge sich entfalten.
Jede/r möge den ganz eigenen Sinn hier leben und genau den zum Lebensfokus machen.

Es beginnt für mich damit, dass sich zu trauen, auf das Innere zu hören und dem zu folgen. Trotz Gegenwind im Außen. Egal wie stark der Wind im Außen. Puh, das kann sich ganz schön zugig anfühlen, weiß ich aus eigener Erfahrung!
Und doch: ich bin sicher, dass Du genau dort im Wind stehst, wo Du Deine Segel aufspannen kannst. Es wird Zeit.

Das leben, was für Dich Sinn macht

Welchen Unterschied es macht, wenn man „von innen nach außen lebt“ habe ich selbst kennengelernt. Es erfordert Mut.
Und: Schritt für Schritt gibt der Weg mir Würde und Freiheit.
Er mag alles andere als gerade sein.
Aber lebendig! Endlich Du…!

Mich hat der Weg in der Endphase meines Studiums zu einem Studienwechsel geführt,
zu einem mehrjährigen Familienleben als „Elefantentante“ mit den zwei kleinen Kindern einer Freundin, zu einem mehrmonatigen Sabbatical in Brasilien als ich 40 wurde,
zu einer schönen Partnerschaft,
zu grundlegenden Veränderungen im Job.
Und ich habe schließlich eine Frage, die mich seit meiner Jugend beschäftigt, an 30 Expertinnen gestellt: nämlich „Warum laufen wir alle immer noch in dieselbe Richtung, auch wenn wir merken, dass es dauerhaft so nicht weitergehen kann?“ Dazu habe ich 2018 die Online-Konferenz www.gesellschaftswandel.net „Raus aus dem Hamsterrad – anders leben und arbeiten“ veranstaltet.
Jetzt ist es mir ein Herzensanliegen, Menschen auf genau diesem Weg zu begleiten.

Ich bin sicher, dass Du auch eine innere Stimme hast, die Dich ruft.
Willst Du etwas Neues leben – trotz Gegenwind?
Willst Du Sinn finden – einen den nur Du Deinem Leben geben kannst?
Willst Du eine neue Ebene betreten – die Du nie zuvor betreten hast?
Willst Du etwas erreichen, das Dir unerreichbar scheint?

Dann melde Dich bei mir!
Ich spreche mit Dir ganz unverbindlich über genau diese Punkte und spüre mit Dir nach der Essenz dessen, die dahinter liegt. Dann schauen wir weiter, wo Dein Weg für dich langgehen kann – mit mir oder anders.
Ich freue mich, Deine inneren Kostbarkeiten funkeln zu sehen. Melde Dich gern bei mir.

Ich grüße dich von Herzen!
Birte