Tauberpioniere

Stehst Du für Wandel im Taubertal?

wann wir uns treffen: monatlich

In der Corona-Zeit treffen wir uns je nach Situation vor Ort oder online, auf zoom. Sei gern dabei!

Wir stehen an der Tür für eine neue Art des Zusammenlebens für alle.
Wenn wir ehrlich sind, ahnen oder spüren wir das. 
Wir sind aktuell ca. 20 Menschen aus dem Taubertal.

Das Neue ermöglichen wir nur gemeinsam.
Die Gruppe der Tauberpioniere
erforscht und lebt Neues im Sozialen
.

Wir leben eine neue Form des Miteinanders.

Indem wir einander wirklich begegnen,
wird eine Kraft spürbar,
die – durch uns – gestaltet. 

Die Art sich wertschätzend zu begegnen, zuzuhören, Raum zu geben und auch NIchtwissen, Unsicherheit oder anderes dasein zu lassen bietet den Landeplatz für Neues, das wie aus dem Nichts auftaucht und so wachsen darf. Auch Entscheidungen können auf ganz andere Art getroffen werden als wir es kennen, ohne dass es einen Zwang zur Harmonie gibt. Im Gegenteil.
Und wir alle gehen genährt, bestärkt, beseelt und leicht aus dem Treffen.

Diese neue Haltung und Moderation (Art of Hosting) ermöglicht, das Leben und Wirken zusammen zu gestalten. Wer weiß, ob es künftig in Beziehungen, Familie, Schule, Politik, der Gemeinde, dem Gesundheitswesen, Firmen, Organisationen, Vereinen Einzug hält….
Diese Gruppentreffen habe ich 2018 als Gastgeberin parallel zum Online-Kongress der „Pioneers of Change“ in Wien ins Leben gerufen.

Was machen die Tauberpioniere, wie laufen die Treffen ab?
Hier in meinem Blog findest Du zwei Artikel, die einen Einblick geben:
Wenn Neues aus dem Nichts entsteht
Was wir bei den Tauberpionieren machen

Regelmäßige Treffen im Taubertal
Wir treffen uns alle 4-6 Wochen für 3,5 Stunden an einem Freitag ab 18 h.
Online auch kürzer oder etwas später.
Wenn wir uns live sehen, machen wir ein Pause mit gemeinsamem Abend-Buffet.

Der Ort wechselt:
Bis 2019 haben wir oft „Gastgeber“ besucht, die etwas Neues im Taubertal einbringen, z.B. Familienzentrum Creglingen, Ländliche Volkshochschule Ober-Lauda,  WeinLeseBar, Blu Room.
Danach haben wir uns oft privat getroffen und im November 2019 einen Transformationstag selbst organisiert.
Seit 2020 hat sich eine Kerngruppe öfter online getroffen. Im Sommer führten wir „Wandel in Bewegung“ durch und waren viel auf Wanderschaft zu Gärten, Menschen, Orten des Wandels.
Im Oktober 2020 durften wir die Wandelwoche in Creglingen (organisiert von Erika Weimer, Familienzentrum) mit vielen von uns unterstützen.
2021 startet der Aufbau einer Initiative zu einer Solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi) und Einkaufs-Kooperation (FoodCoop) und eine Projektgruppe für ein mögliches Wohnprojekt.

GESUCHT:
Wer hat einen Raum im Taubertal für 10 – 20 Personen, den wir 1x monatlich Freitagabends ab 18 h nutzen können. Danke!

Kontakt und Anmeldung: siehe unten
Kosten: Spendenbasis

Es geht bei den Treffen um
ankommen – spüren, mitteilen, hören und gehört werden – sich im Sein und Handeln bestärken.
Wir bedienen uns dabei der Methode der Art of Hosting („Die Kunst der guten Gastgeberschaft“), Transparenten Kommunikation und anderer Elemente.

Die Treffen sind inspiriert von den Pioneers of Change
Jährlich im März/April veranstaltet Martin Kirchner und das Team der Pioneers of Change aus Wien einen Online-Summit mit Interviews von inspirierenden Vorreitern des Neuen.
Lass Dich inspirieren und sei dabei – zusammen mit über 30.000 anderen: hier

Es ist Zeit
Wir leben in einer ganz besonderen Zeit – in der Zeit des Großen Wandels. Es ist Neuland, das wir betreten, und in das wir gehen. Sei dabei – hier im Taubertal.

Anmeldung und Fragen: 
Birte Vehrs: f.vehrs (ät) gmx (Punkt) de    07931-5430441     0177-3888442
Erika Weimer:  familienzentrum (ät) creglingen (Punkt) de     07933 – 701-44

Wir verändern die Welt von innen nach außen.
Die Tauberpioniere sind ein Ort zum Begegnen, Auftanken und Ausprobieren,
damit Neues durch uns in die Welt kommt.

Hier Zeitungs-Artikel von 2019 als pdf:

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Birte,
    deine Einladung ist wunderbar, ich bin berührt davon u. wäre gerne ein „Tauberpionier“ mit dir in der Praxisgruppe! Viel Freude und tiefe Begegnungen
    wünsche ich dir/euch,
    herzliche Grüße,
    Sabine

  2. Herzlichen Dank für diese wertvolle Gruppe bei der ich SEHR gerne dabei bin!!! Ich liebe unsere gemeinsamen Neuland-Prozesse durch Licht und Schatten und schätze deine Art und Weise uns den Raum zu öffnen!!! Herzlichen DANK liebe Birte.

    Liebe dankbare Herzensgrüße sendet Dir

    Andrea Breitenmoser

  3. Liebe Bitte,
    Nachdem ich schon einige Interviews bei Martin und auch bei dir genießen durfte, bin ich froh, nun auch direkt eine Gruppe in Wohnort Nähe gefunden zu haben. Ich wäre gern dabei!
    Herzliche Grüße
    Monika

  4. Liebe Birte,

    in Esslingen haben wir gerade eine Ortsgruppe gegründet für die Partei der Klimaliste Baden-Würrtemberg. Gerade habe ich gehört, das es im Main-Tauber noch keine Ortsgruppe gibt und da bist mir sofort Du eingefallen :-)

    „Wir treten für die Menschen in Baden-Württemberg an, die konsequenten Klimaschutz im Landtag sehen wollen. Schneller, mehr und effektiver.“

    Vielleicht spricht Dich ja diese Idee an oder/und Du kannst sie vielleicht noch an Deine Pionier*innen weiterleiten.

    Mit herzlichen Grüßen aus Esslingen,
    Angelina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)